Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)

…..  ab August 2017 Plätze frei! –

Suchst Du Anregungen für Deine Zukunft und möchtest Dich beruflich orientieren? Dann ist ein Freiwilligendienst genau das Richtige für Dich  Hast Du Mut, Lust und Interesse, Dich ein Jahr lang für andere Menschen zu engagieren? Dann sind die wichtigsten Voraussetzungen für einen solchen Dienst schon erfüllt!

Ob zur Überbrückung zwischen Schule und Ausbildung oder zur Vorbereitung auf das Studium, ein Freiwilligendienst punktet auf vielen Ebenen. Nach der Schule etwas Praktisches im sozialen Bereich zu machen, kann sehr abwechslungsreich sein. Im Übrigen bekommt man im Rahmen der begleitenden 25 Seminartage die Möglichkeit, andere Freiwillige kennen zu lernen und sich mit ihnen auszutauschen.

In unserem Naturkindergarten Dellbrücker Waldkäuzchen bekommst du die Möglichkeit, einen umfassenden Einblick in soziale Berufe zu erhalten und dich unter Anleitung von Fachkräften darin zu erproben. Für deinen Einsatz erhältst du ein monatliches Taschen- und Verpflegungsgeld und bist zudem komplett sozialversichert.

Der Freiwilligendienst startet in der Regel im August oder September und dauert zwölf Monate. Wenn du gerne einen solchen Dienst bei uns machen möchte, solltest du sich frühzeitig dafür bewerben.

Die Bewerbungsunterlagen und noch viele weitere Informationen befinden sich unter: www.freiwilligesjahr-nrw.ijgd.de   

Für ein FSJ und den BFD kann sich jeder zwischen 16 und 26 Jahren bewerben. Mit Einführung des Bundesfreiwilligendienstes ist es auch möglich über 27 Jahren einen Freiwilligendienst zu absolvieren. Freiwillige über 27 Jahren können auch in Teilzeit  (mind. 20 Stunden pro Woche) tätig sein. Für detaillierte Rückfragen stehen wir unter 0221 8886 9997 zur Verfügung.

Das erste Jahr der Schnupperkita

Im Oktober 2015 ist unsere Schnupperkita getartet. Wir treffen uns jeden Donnerstag von 9 bis 12 Uhr in den Räumen der Dellbrücker Waldkäuzchen.

schnupperkita

Zu Beginn standen uns die Vereinsräume zur Verfügung, dort waren wir aber leider etwas abgegrenzt von der Kita. Doch mittlerweile haben wir unseren festen Platz in   Räumen der Zwerge gefunden. Darüber freuen wir uns sehr und fühlen uns dort sehr wohl! Der festgelgte Raum und die immer wiederkehrenden Abläufe helfen den Kindern bei der Orientierung durch den Schnupperkita-Tag.

Über den Winter traf sich die Schnupperkita erstmal für 2 Stunden am Tag. Zwischendurch versuchten wir in den Wald zu gehen, merkten jedoch schnell, dass wir aufgrund des jungen Alters der Kinder schnell an die Grenzen ihrer Belastbarkeit stießen. Da es den Kindern gut gehen und sie positive Walderfahrungen sammeln sollen, blieben wir meist in der Kita. Dort bastelten, spielten, turnten und sangen wir. Natürlich ging es bei jedem Wetter auch in das Außengelände der Kita. Dabei konnten die Schnupperkita-Kinder die ersten Kontakte zu den Kita-Kindern aufnehmen. Wir haben ausserdem geübt, dass die Mama´s mal im Flur einen Kaffee trinken waren und die Kid´s mit Sabrina in der Gruppe spielen konnten.

update Juni 2016 038_batch

Im März 2016 begannen wir auf 3 Stunden zu erhöhen und gehen nun auch regelmäßig in den Wald. Am Anfang fand unser Morgenkreis und das Frühstückt noch in der Kita statt, doch nun gehen wir sofort um 9 Uhr los in den Wald. Dieser sanfte Übergang hat den Kindern geholfen, sich an die neue Situation zu gewöhnen. In dieser Zeit dürfen wir den Bollerwagen der Hobbits nutzen, wofür wir sehr dankbar sind. Die Kinder lieben es im Bollerwagen mit zu fahren, oder auch beim Ziehen zu helfen. Im Wald angekommen (was bei solch kurzen Beinchen schonmal etwas dauern kann), lernen wir erstmal die Spielorte der Kita-Kinder kennen. Wir balancieren auf Baumstämmen, sammeln „Müll“, bauen Betten für die Tiere im Wald, angeln Blätter mit kleinen Ästen, wir basteln dort, betrachten Bilderbücher, singen, uvm….. Nicht zu vergessen dass wir ganz viel Möglichkeit haben, frei im Wald zu spielen und kreativ zu sein 🙂
Natürlich darf der Bezug zu der Kita nicht fehlen. Wir haben gemeinsam Laternen gebastelt und am Sankt-Martins Umzug teilgenommen. Das Highlight unseres Schnupperkita- Jahres wird nun ein Auftritt beim Sommerfest sein. Wir zeigen unser Lieblingslied aus dem Abschlußkreis „Mit Fingerchen“. Natürlich sind wir hinsichtlich des Auftrittes ganz doll aufgeregt. Auch ein bisschen traurig werden wir sein, da nun die erste Einheit der Schnupperkita für uns zu Ende geht. Doch die Kinder freuen sich ganz sicher schon auf ihre bevorstehende Kita-Zeit!

update Juni 2016 046_batch

Die Schnupperkita macht nun eine Sommerpause und startet ab Oktober 2016 wieder. Ich bin ganz gespannt, wie sich diese besondere Art der Spielgruppe noch weiter entwickeln wird.

 

 

Sabrina Czoska
(Gruppenleitung der Schnupperkita)

Kinderflohmarkt mit Ladies-Ecke am 21.05.2016

flohmarkt20160521

Kinderflohmarkt mit Ladies-Ecke 

Am 21.5. findet von 14-17 Uhr unser Kinderflohmarkt statt.

Verkaufsfläche sowohl überdacht als auch unter freiem Himmel

Kinderflohmarkt mit Ladies-Ecke

Cafeteria mit Kuchenbuffet 

Zur Stärkung bieten wir günstig verschiedene Kuchen und Getränke an

Für die Kleinen: 

  • Spielen und Toben auf dem großen Außengelände der Kita
  • Kinderschminken
  • Ballonfiguren

Infos: 

Adresse: Naturkindergarten Dellbrücker Waldkäuzchen, Waltherstr. 80, 51069 Köln Dellbrück

Haltestellen: Buslinie 154 (Diepeschrather Straße), S-Bahn Linie S11 (Dellbrück)

Für Verkäufer: 

Verkaufsstand: 5€/ m + Kuchenspende für unser Kuchenbuffet

Anmeldung unter Flohmarkt@waldkaeuzchen.de

 

Wo: 

Waltherstr. 80,

51069 Köln

Wann: 

21. Mai 2016

14 – 17 Uhr

Über Schulengel.de einkaufen und damit die Kita unterstützen

Weihnachten steht vor der Tür und viele von Euch werden die Weihnachtgeschenke über Online-Shops bestellen. Tania hat uns auf das Spendenportal  „Schulengel.de“ aufmerksam gemacht, bei dem wir seit heute registriert sind. Auf Schulengel.de kann man kostenlos Spenden für Bildungseinrichtungen sammeln: Einfach vor dem nächsten Online-Einkauf über Schulengel.de zum Shop seiner Wahl weiterleiten lassen. Ihr könnt dann eine Einrichtung aussuchen, der Eure Spende zu Gute kommen soll: Zum Beispiel gebt Ihr „Naturkindergarten Dellbrücker Waldkäuzchen“ an, dann geht die Spende an uns! Hier sind viele Shops registriert, beispielsweise myToys, Jako-o, Amazon, Zalando etc. (Eine Auflistung aller Shops findet ihr unter: https://www.schulengel.de/shoppen/top-shops). Die Shops zahlen für diesen kleinen Umweg eine Dankeschön-Prämie, die unserer Einrichtung gutgeschrieben wird und die uns dann drei mal im Jahr ausgezahlt wird. Und das Tolle: Der Einkauf wird dadurch für Euch nicht teurer!
Mehr dazu findet Ihr hier: www.schulengel.de/sogehts

 

Und hier seht ihr, wie viele Spenden schon für uns zusammen gekommen sind: https://www.schulengel.de/einrichtungen/details/8804-naturkindergarten-dellbrucker-waldkauzchen

Wir würden uns freuen, wenn Ihr auch mitmacht und bei Euren nächsten Online-Einkäufen daran denkt, über die Website www.schulengel.de zu gehen. Die hoffentlich zahlreich eintrudelnden Spenden werden dann ausschließlich dafür genutzt weiteres Material für die Raumgestaltung unserer KiTa zu beschaffen, es kommt also direkt den Kindern zu Gute!

Danke für Eure Unterstützung!P.S.: Es wäre schön, wenn Ihr auch anderen Menschen (Freunden und Familie) von dieser Möglichkeit erzählen würdet – und natürlich diese zum Mitmachen ermuntert! Und nicht nur zur Weihnachtszeit ….

Herzliche Grüße
Marjan Alemzadeh, Liliane Waldhofer, Nicole Lindenblatt
– Vorstand Faiba e.V. –